Gesundheits-Apps

Das Thema "Gesundheits-Apps" ist gegenwärtig viel diskutiert, mit großer Bedeutung sowohl für den Einzelnen als auch für die Politik. Durch die Leistungssteigerung der mobilen Endgeräte und der Datennetze können über die Gesundheits-Apps immer mehr und qualifiziertere Gesundheitsdaten erfasst und analysiert werden.

Die Zahl der Gesundheits-Apps wächst stetig. Über 100.000 Gesundheits-Apps stehen in den App-Stores zur Auswahl - in unterschiedlicher Qualität. Die Nutzungsmöglichkeiten der Apps reichen von Fitness- und Wellnessanwendungen bis hin zum Medikamenten-Management. Zu den Leitfragen der Innovationsanalyse zählen: Welche Chancen, aber auch Risiken ergeben sich aus einer verbreiteten Nutzung von Gesundheits-Apps? Wie werden Gesundheits-Apps rechtlich eingeordnet und bewertet, welche Rechtsfragen sind offen? Welche politischen Handlungsoptionen ergeben sich aus den Erkenntnissen?

Im Auftrag des Deutschen Bundestags bearbeitet das IZT einen Untersuchungsauftrag zu diesen Fragestellungen.